Support

Suchen Sie hier schnell & einfach nach Lösungen...
 
Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen.

Allgemeines
Installation und Einrichtung
Linux Distributionen
HBCI-Sicherheitsmedien
Chipkartenleser
Daten in moneyplex

 
 
Hier finden Sie einfache Anleitungen für verschiedene Vorgänge.

Einrichtung Banken
Umstellung Bankzugänge
Weitere Anleitungen

 
 
Wenn Ihnen die Anleitung und die FAQ's nicht weiterhelfen konnten, wenden Sie sich bitte direkt an uns.

E-Mail-Support
Telefon Support

 
     

 

Am häufigsten gestellte Fragen

   
3.   Linux Distributionen
3.1   Unter welchen Linux Distributionen läuft moneyplex?
3.2   moneyplex unter Debian
3.3   moneyplex unter Ubuntu
3.4   moneyplex unter openSUSE
3.5   Weitere Linux-Distributionen
   
 
3.1    Unter welchen Linux Distributionen läuft moneyplex?
 
    moneyplex läuft prinzipiell unter allen Linux Distributionen ohne weitere Anpasungen. Wir haben moneyplex unter allen gängigen Distributionen erfolgreich getestet.

Wir haben sogar viele Anwender, die moneyplex unter Debian unstable/testing, Gentoo, Knoppix etc. einsetzen. Allerdings empfehlen wir den Einsatz von exotischen Linux Distributionen nur erfahrenen Anwendern. Generell gibt es auch dabei keine Probleme, wenn Standard Desktop und Standard Window-Manager verwendet werden.

Auf dieser Seite haben wir Anpassungen zusammen gestellt, die gegebenenfalls unter bestimmten Distributionen angewendet werden können. Für alle anderen Distributionen sind derzeit keine Anpassungen bekannt.
 
   

Nach oben
 

3.2   moneyplex unter Debian
 
    Installation:
Bitte stellen Sie sicher, dass das folgende Paket installiert ist und Ihre Linux-Installation vollständig auf de_DE lokalisiert ist:
libstdc++.... (Pakete finden Sie z.B. auf www.rpmseek.com)
Stellen Sie insbesondere sicher, dass LC_ALL entweder nicht oder richtig gesetzt ist.

PIN/TAN-Banking:
Zur Nutzung von PIN/TAN-Banking kann die Installation des Pakets libssl-dev erforderlich sein.

Umlautedarstellung:
Falls Umlaute oder Texte nicht richtig dargestellt werden, setzen Sie im Startscript von moneyplex die locale-Eintragungen auf:
export LC_ALL=de_DE.ISO-8859-15@euro
export Lang=de_DE.ISO-8859-15@euro

Öffnen Sie dazu die Datei start in einem Texteditor und passen die Eintragungen an. Die locale müssen auch angelegt bzw. verknüpft sein. Dies geschieht über den Befehl:
sudo dpkg-reconfigure locales

Mit dem Befehl locale in der Konsole können die Einstellungen geprüft werden.

Debian 64-Bit:
Falls moneyplex nicht starten sollte, muss das Paket ia32-libs installiert werden. Im Falle, dass HBCI PIN/TAN nicht funktionieren sollte, hilft es ein OpenSSL-Paket in der 32-Bit Ausführung in das Verzeichnis von moneyplex zu kopieren.

   

Nach oben
 

3.3   moneyplex unter Ubuntu
 
    Umlautedarstellung:
Falls unter Ubuntu die Umlaute nicht richtig dargestellt werden, geben Sie folgenden Befehl über die Konsole ein:
sudo locale-gen de_DE

Stellen Sie bitte sicher, dass im Startscript von moneyplex die folgenden Standardeinstellungen enthalten sind:
export LC_ALL=
export Lang=de_DE

Achtung ab Ubuntu 11.10 müssen folgende Standardeinstellungen enthalten sein:
export LC_ALL=de_DE.ISO-8859-1
export LANG=de_DE.ISO-8859-1

Zu Kubuntu und KDE4 hat uns freundlicherweise Herr Volker Rothert Hinweise und den Anhang dazu überlassen.

Schriftdarstellung:
Wir haben die Erfahrung gemacht, dass die Schriften besser dargestellt werden, nachdem das flashplugin-nonfree deinstalliert wurde. Falls die Schriften nicht sauber dargestellt werden, deinstallieren Sie bitte testweise das Paket.

Ubuntu 64-Bit:
Falls moneyplex unter Ubuntu 64-Bit nicht starten sollte, muss das Paket ia32-libs installiert werden. Im Falle, dass HBCI PIN/TAN nicht funktionieren sollte, hilft es ein OpenSSL-Paket in der 32-Bit Ausführung in das Verzeichnis von moneyplex zu kopieren.

Von unserem Anwender Herr Michael Eitelwein haben wir freundlicherweise Hinweise zu den Umlauten unter Ubuntu 64-Bit erhalten.
   

Nach oben
 

3.4   moneyplex unter openSUSE

    Unter openSUSE läuft moneyplex in der Regel ganz ohne Anpassungen. Wir empfehlen alle Updates und Aktualisierungen zu installieren.

openSUSE 64-Bit:
Folgender Tip wurde uns freundlicherweise von unserem Anwender mitgeteilt.
Falls moneyplex unter openSUSE 64-Bit nicht starten sollte, muss das Paket glibc-locale-32bit installiert werden.
   

Nach oben
 

3.5   Weitere Linux-Distributionen

    Fedora:
Folgende Hinweise für den Betrieb von moneyplex unter Fedora 64-Bit wurden uns freundlicherweise von unseren Anwendern mitgeteilt.

freeBSD:
Der folgende Hinweis ist uns freundlicherweise von unserem Anwender zur Verfügung gestellt worden:

Wir haben moneyplex unter freeBSD zum Laufen gebracht. Es muss der Port graphics/linux-jpeg installiert werden, danach funktioniert es.

Gentoo
Falls moneyplex bei Gentoo den Kartenleser nicht auf Anhieb findet, hilft ein symbolischer Link von /dev/usb/tts/0 nach /dev/ttyUSB0.

Dirk Salewski: "Ich möchte Ihnen gerne mitteilen, daß ich moneyplex auf meinem 64-Bit-System auch ohne chroot und ähnliche Klimmzüge das Laufen beigebracht habe."

Thorsten Roggendorf: "Ich habe Moneyplex unter 64-Bit Linux (Gentoo) zum Laufen bekommen. Hier findet sich eine hoffentlich hilfreiche Anleitung ."

Tassilo Horn: "Unter Gentoo Linux (32 & 64 bit) kann man mittels des Slot-Mechanismus JPEG-6 parallel zu neueren Versionen installieren. Der Befehl dazu ist: emerge 'media-libs/jpeg:62' "

Arch Linux
Von unserem Anwender Herr Jörn Körner haben wir freundlicherweise einen Hinweis zu den Start-Problemen unter Arch Linux erhalten. Die neu erstellen libjpeg Dateien finden Sie hier.

Im Falle, dass HBCI PIN/TAN nicht funktionieren sollte, hilft es ein OpenSSL-Paket in der 32-Bit Ausführung zu installieren.

pacman -Sy community/lib32-openssl

Puppy-Linux
Der folgende Hinweis ist uns von unserem Anwender Jens-Dietmar Baensch freundlicherweise zur Verfügung gestellt worden:
"Falls die Schriften in moneyplex unter Linux-Puppy 5.01 fehlerhaft dargestellt werden und verzerrt oder unscharf erscheinen, sollten Sie das Verzeichnis usr/share/X11/fonts/misc gegen das Verzeichnis misc aus der Version Puppy 4.31 austauschen, in der wesentlich mehr Fonts enthalten sind."

Linux Mint Debian Edition (LMDE)
Wir danken unserem Anwender Manfred Gipp für die Informationen zum Betrieb von moneyplex unter Linux Mint Debian Edition (LMDE) 64-Bit

   

Nach oben
 

 
  Hinweis: Bitte beachten Sie, dass matrica für die Hinweise auf diesen Seiten keine Funktionsgarantie oder Haftung übernehmen kann.